Bioflex Labret

Filter schließen
 
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Das solltest du zu Bioflex Labrets wissen

Bei PTFE, das auch als Bioflex, Bioplast oder Teflon bezeichnet wird, handelt es sich um einen körperfreundlichen Kunststoff, der bereits seit langem in der Medizin verwendet wird und somit erst recht ein ideales Material für Piercingschmuck ist. Die hervorragende Verträglichkeit von Bioflex resultiert zum einen daraus, dass es sehr weich und flexibel ist. Dadurch kann es sich an den Stichkanal anpassen und belastet diesen bei Bewegung deutlich weniger als solch harte und unflexible Materialien wie beispielsweise Stahl oder Titan. Ein Labret aus Bioflex eignet sich somit optimal als Erstschmuck für ein frisch gestochenes Piercing, da es die Heilung begünstigt und beschleunigt. Vor allem in den Lippen, die ja nahezu ständig in Bewegung sind, sei es beim Sprechen oder Essen, und der Stichkanal dadurch ständig unter Belastung steht, ist diese weiche Beschaffenheit und Flexibilität des Bioplast von großem Vorteil. Zum anderen resultiert die hohe Körperfreundlichkeit des PTFE bzw. Bioflex auch daraus, dass es allergieneutral ist, wodurch ein Labret-Piercing aus diesem Kunststoff die optimale Lösung für Allergiker ist, die weder Chirurgenstahl noch Titan vertragen.

Labrets aus Bioflex, die als Lippenpiercing verwendet werden, bieten mit ihrer weichen und flexiblen Qualität jedoch noch einen weiteren sehr großen Vorteil gegenüber den harten Materialien, denn dadurch sie sind deutlich zahnschonender. Zähne und Zahnfleisch werden von einem Labret aus Bioplast wesentlich weniger beansprucht. Somit sind Lippen-Stecker aus PTFE nicht nur für Allergiker, sondern auch für bereits von Zahnproblemen Geplagte sowie alle anderen (noch) nicht betroffenen Lippenpiercing-Träger sehr zu empfehlen.

Das solltest du zu Bioflex Labrets wissen Bei PTFE, das auch als Bioflex, Bioplast oder Teflon bezeichnet wird, handelt es sich um einen körperfreundlichen Kunststoff, der bereits seit langem in... mehr erfahren »
Fenster schließen
Bioflex Labret

Das solltest du zu Bioflex Labrets wissen

Bei PTFE, das auch als Bioflex, Bioplast oder Teflon bezeichnet wird, handelt es sich um einen körperfreundlichen Kunststoff, der bereits seit langem in der Medizin verwendet wird und somit erst recht ein ideales Material für Piercingschmuck ist. Die hervorragende Verträglichkeit von Bioflex resultiert zum einen daraus, dass es sehr weich und flexibel ist. Dadurch kann es sich an den Stichkanal anpassen und belastet diesen bei Bewegung deutlich weniger als solch harte und unflexible Materialien wie beispielsweise Stahl oder Titan. Ein Labret aus Bioflex eignet sich somit optimal als Erstschmuck für ein frisch gestochenes Piercing, da es die Heilung begünstigt und beschleunigt. Vor allem in den Lippen, die ja nahezu ständig in Bewegung sind, sei es beim Sprechen oder Essen, und der Stichkanal dadurch ständig unter Belastung steht, ist diese weiche Beschaffenheit und Flexibilität des Bioplast von großem Vorteil. Zum anderen resultiert die hohe Körperfreundlichkeit des PTFE bzw. Bioflex auch daraus, dass es allergieneutral ist, wodurch ein Labret-Piercing aus diesem Kunststoff die optimale Lösung für Allergiker ist, die weder Chirurgenstahl noch Titan vertragen.

Labrets aus Bioflex, die als Lippenpiercing verwendet werden, bieten mit ihrer weichen und flexiblen Qualität jedoch noch einen weiteren sehr großen Vorteil gegenüber den harten Materialien, denn dadurch sie sind deutlich zahnschonender. Zähne und Zahnfleisch werden von einem Labret aus Bioplast wesentlich weniger beansprucht. Somit sind Lippen-Stecker aus PTFE nicht nur für Allergiker, sondern auch für bereits von Zahnproblemen Geplagte sowie alle anderen (noch) nicht betroffenen Lippenpiercing-Träger sehr zu empfehlen.

Zuletzt angesehen