Vor allem in der Schwangerschaft sind PTFE Bauchnabelpiercings eine gute Alternative zu metallischem Piercingschmuck. Mit einem solchen speziellen Schwangerschaftspiercing kann Frau ihr Bauchnabelpiercing in der Schwangerschaft behalten, ohne dass Beschwerden auftreten.

Schwangerschaftspiercing Bauchnabelpiercing
Und das Beste an PTFE Bauchnabelpiercings ist, dass man sie selbst kürzen kann, so passen sie zu jedem Babybauch, können auch nach der Schwangerschaft weiter getragen werden und eignen sich ebenso für alle nicht schwangeren Bauchnabelpiercing-Trägerinnen.

Vorteile des PTFE Schwangerschaftspiercing

Das Material PTFE ist ein Kunststoff, der biokompatibel und antiallergisch, weich und flexibel sowie glatt und antihaftend ist. Aufgrund dieser Eigenenschaften wird er u.a. in der Medizin eingesetzt und ist somit auch als Material für Piercingschmuck optimal. PTFE bzw. Bioflex Piercings werden hervorragend vertragen, lösen keine Allergien aus, passen sich dem Stichkanal perfekt an und lassen sich leicht einsetzen und reinigen.

In der Schwangerschaft entfaltet PTFE seine Vorteile, indem sich das Schwangerschaftspiercing mit seiner weichen und flexiblen Beschaffenheit dem sich wölbenden Babybauch nachgibt und seiner Form folgt. Das entlastet die zunehmend spannende Haut und den damit auch strammer werdenen Stichkanal. Herkömmliche Stahl-Bauchnabelpiercings mit ihrer starren Biegung würden hier noch mehr Spannung auf den Stichkanal ausüben und somit zu einem unangenehmen Tragegefühl bis hin zu Schmerzen und Entzündungen führen.

Ist das Bauchnabelpiercing in der Schwangerschaft bereits beansprucht, hilft das Bioflex Schwangerschaftspiercing bei der Heilung. Es lässt sich durch die glatte Oberfläche einfach einführen und durch seine Antihaft-Oberfläche bleibt Wundsekret nicht so schnell und hartnäckig kleben. So kann man es sehr viel besser reinigen und die Heilung unterstützen.

Wie bereits o.g. ist zudem ein großer Vorteil eines speziellen Schwangerschaftspiercings, dass es zunächst von etwa 2 bis zu 5 Zentimeter lang ist und selbst gekürzt werden kann. Damit kann jede Frau es an ihren ganz individuellen Babybauch anpassen und es sogar noch nach der Schwangerschaft weiter tragen, indem einfach noch einmal ein Stück gekürzt wird.

PTFE Schwangerschaftspiercing selbst kürzen – Schritt für Schritt Anleitung

PTFE Schwangerschaftspiercing selbst kürzen - Schritt für Schritt Anleitung

  1. Schwangerschaftspiercing in voller Länge einsetzen.
  2. Mit einer Nagelschere auf die gewünschte Länge kürzen.
  3. Wieder herausnehmen und die Kugel zum ersten Mal heraufdrehen, so fräst das Gewinde der Kugel das passende Gegenstück in das PTFE Material. Da das erste Aufsetzen der Kugel etwas schwerer geht, ist es einfacher, diesen Schritt nicht am eingesetzten Piercing durchzuführen. Die Kugel lässt sich anschließend leichter auf den Stab drehen und am Körper besser realisieren.
  4. Das Schwangerschaftspiercing wieder einsetzen und zuschrauben.
  5. Freuen. 🙂

Schwangerschaftspiercing einsetzen

Schwangerschaftspiercing einsetzen

Schwangerschaftspiercing einsetzen

Schwangerschaftspiercing einsetzen

Schwangerschaftspiercing Bauchnabelpiercing

Schwangerschaftspiercing Bauchnabelpiercing

Wunderschöne PTFE Schwangerschaftspiercings bei Shimo

Schwangerschaftspiercing SchmetterlingSchwangerschaftspiercing Herz Boy GirlSchwangerschaftspiercing Baby EngelSchwangerschaftspiercing SchnullerSchwangerschaftspiercing Yeah Baby

Mehr Schwangerschaftspiercings im Shimo Shop.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

PTFE Bauchnabelpiercing Schwangerschaftspiercing
2 (40%) 2 vote[s]
Sichere dir deinen 10% Gutschein

und bekomme tolle Angebote zu Aktionen sowie Tipps zur Piercings & Tunnel

Gutschein sichern

Wir nutzen Cookies um die Website zu verbessern und für Marketing. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.