Piercing beim Arzt stechen lassen?

0

Ist Piercen beim Arzt besser? Wird ein Piercing beim Arzt hygienischer und sicherer gestochen? Oder geht man doch lieber zum Piercer?

Wenn du überlegst, dir ein Piercing stechen zu lassen, fragst du dich vielleicht, ob du dafür lieber zum Arzt oder doch zu einem richtigen Piercer gehen solltest. Unsere Antwort darauf lautet eindeutig: Du solltest dir dein Piercing in einem gutem Piercing Studio stechen lassen. Und wir erklären dir im Folgenden natürlich auch, warum das Piercing beim Arzt gar nicht so gut ist, wie man vielleicht denkt.

Piercing beim Arzt vs. beim Piercer – Hygiene:

Die Hygiene steht beim Piercing stechen ganz klar an erster Stelle und ist beim Arzt sicher einwandfrei. Latexhandschuhe, Desinfektionsmittel, sterile Nadeln – all das wird hier vorhanden sein. Doch auch in einem professionellen Piercing Studio sind eine hygienische Arbeitsweise, sterile Behandlungsräume und Werkzeuge sowie originalverpackte Piercings eine Selbstverständlichkeit. Daran lässt sich auch ein guter und verantwortungsvoller Piercer von einem schlechten Piercer unterscheiden. Wenn du dir erst einmal ein Bild von einem Piercing Studio machst, wirst du schnell feststellen, ob es dort sauber ist und ob dort professionell gearbeitet wird. Und auch dein Gefühl wird dir ganz schnell sagen, ob du dich in diesem Studio sicher und wohl fühlen kannst. Daraufhin wirst du genau wissen, ob du dich dort in guten Händen befindest und dein Piercing dort stechen lassen möchtest.

Ouvindo Instruções para o Piercing na Lingua von Wagner Tamanaha unter CC-BY-SA

Ein professioneller Piercer achtet genauso sehr auf Hygiene wie ein Arzt. Dieser hier ist ganz besonders penibel. Kittel und Mundschutz sind in Deutschland zwar kein Muss, Handschuhe sowie sterile Kanülen und Piercings aber gehören auch hier zur Grundausstattung eines guten Piercing Studios.

Hast du einen professionellen Piercer gefunden, dem du vertraust, dann gehe lieber zu ihm statt das Piercing beim Arzt machen zu lassen. Denn ein erfahrener Piercer versteht dieses Handwerk sehr viel besser als ein Arzt.

Piercing beim Arzt vs. beim Piercer – Professionalität:

Ärzte haben zwar Ahnung von Anatomie, aber das garantiert noch lange nicht, dass sie auch das Piercen beherrschen. Denn Fakt ist: Piercings zu stechen gehört für Ärzte nicht zum Tagesgeschäft. Sie verbringen sehr viel mehr Zeit mit ganz anderen Untersuchungen, Diagnosen und Behandlungen. Dass sich jemand bei ihnen piercen lassen möchte, kommt dagegen nur äußerst selten vor. Einem Arzt fehlt es beim Piercing stechen also bedeutend an Erfahrung. Das Ergebnis sind dann oft schief und krumm gestochene Piercings. Und diese sehen dann meist nicht nur unschön aus, sondern können sogar weitere Probleme verursachen wie z.B. wehtun, sich entzünden oder gar wieder ganz herauswachsen. Mit einem schlecht gestochenen Piercing vom Arzt hast du am Ende also nichts gewonnen.

Piercer dagegen stechen den ganzen Tag lang Piercings. Sie haben darin also schon Routine und bestenfalls viele Jahre oder gar Jahrzehnte lange Erfahrung. Sie wissen ganz genau, wo sie ihre Stiche platzieren und welche Schmuckstücke sie einsetzen müssen. Darüber hinaus ist das Piercen ein sich ständig weiterentwickelnder Körperkult. Hier sind die Piercer immer auf dem neuesten Stand und bilden sich in neuen Verfahren und Methoden weiter. Gerade bei nicht so gängigen Piercings bist du beim Piercer also sicher sehr viel besser beraten als wenn du zum Piercen beim Arzt gehst. Ein Arzt kann vielleicht noch einigermaßen gut Ohrlöcher und einige Ohr- und Gesichtspiercings stechen, ein Piercer aber kennt sich wirklich bestens bei allen Körperstellen und mit ausgefalleneren Piercing-Arten wie z.B. Dermal Anchors aus.

Zuletzt wirst du beim Piercer sehr wahrscheinlich auch eine viel größere Auswahl an Piercingschmuck vorfinden. Ein Arzt hat möglicherweise nur ein paar Standard-Piercings in Silber vorrätig, bei einem Piercer dagegen kannst du dir auch gleich als Erstpiercing z.B. goldene oder schwarze Schmuckstücke einsetzen lassen. So musst du nicht einmal mehr zum Wechseln gehen, wenn dein Piercing nicht zum Anschwellen tendiert und der Schmuck gleich in der richtigen Größe eingesetzt werden kann.

Zur Verteidigung der Ärzte sei noch gesagt, dass sie ihre eigentliche Tätigkeit sicher ganz toll ausüben, die meisten beim Piercing stechen aber vermutlich einfach nicht erfahren und routiniert genug sind, weshalb wir eben vom Piercing beim Arzt tendenziell eher abraten. Möchtest du dich trotz allem beim Arzt piercen lassen, dann beachte bitte die folgenden Tipps.

Piercing beim Arzt – wo hingehen?

Wenn du das Piercen beim Artzt durchführen lassen möchtest, dann fragst du dich vielleicht, zu welchem Facharzt du dazu überhaupt gehen kannst. Hier gibt es unterschiedliche Anlaufpunkte. Es gibt einige Hausärzte bzw. Fachärzte für Allgemeinmedizin, die Piercings stechen. Außerdem kommen Hautärzte sowie Hals-, Nasen- und Ohrenärzte in Frage.

Dabei solltest du aber bedenken, dass zwar vermutlich jeder Arzt ein Piercing stechen könnte (was nicht heißen muss, dass er es auch GUT könnte), es aber bei Weitem nicht jeder Arzt auch tatsächlich macht. Ob der Arzt deines Vertrauens dir also überhaupt ein Piercing stechen würde, müsstest du daher erst einmal erfragen, wenn du es noch nicht weißt. Daneben solltest du bestenfalls auch noch fragen, wie viel Erfahrung der Arzt überhaupt schon mit dem Piercen hat. Höre dich am besten auch in deinem Bekanntenkreis um, ob sich schon jemand sein Piercing beim Arzt machen lassen hat und ob er zufrieden damit war.

Piercing beim Arzt vs. beim Piercer – Kosten:

Das Piercen beim Arzt ist tendenziell viel günstiger als beim professionellen Piercer. Doch diese finanzielle Ersparnis bezahlst du anschließed schlimmstenfalls mit Problemen mit dem Piercing. Wenn du ein super gestochenes Piercing haben möchtest, dann sollte dir dein Körper und deine Gesundheit auch ein paar Euro mehr wert sein. Die Ausgabe wird sich sicher lohnen. Wenn du beim Piercen trotzdem etwas Geld sparen möchtest, dann vergleiche lieber die Preise unterschiedlicher renommierter Studios oder halte Ausschau nach vergünstigten Aktionen.

Piercing beim Arzt stechen lassen?
3.3 (65%) 4 votes
Share.

Leave A Reply