Ketten im Shimo Shop

Filter schließen
 
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Königskette und Panzerkette

Die Königskette, umgangssprachlich auch „Panzerhalskette“ genannt, ist ein Klassiker unter den Ketten. Sie verleiht nicht nur dem Look der Damen sondern auch der Herren einen besonderen Schliff. Es gibt die Königskette in unterschiedlichen Ausführungen, als Modeschmuck, in Echtgold oder Echtsilber.

Die Bedeutung der Königskette

Als eine Königskette, vor mehr als 100 Jahren auch Korbkette genannt, wird ein Collier bezeichnet, welches in einer besonderen Art in Handarbeit hergestellt wird. Die groben oder feinen Glieder sind miteinander verflochten und geben so der Kette sein spezielles Aussehen. Dadurch wirkt sie sehr kompakt und schwer. Es wird vermutet, dass der Name Königskette daher kommt, weil es früher einmal nur Königen möglich war, solch opulenten Schmuck zu tragen.

Wie wird eine Königkette hergestellt

Die Herstellung der Königkette ist reine Handarbeit. Mehrere Ösen (Glieder) werden waagerecht und senkrecht so miteinander verflochten bzw. verknüpft, so dass sich am Ende eine faszinierende Oberflächenstruktur ergibt. Es gibt heute viele unterschiedliche Arten, die Glieder miteinander zu verflechten. Letztendlich entsteht aber immer eine tolle Kette, die sich wunderbar als Schmuckstück an die individuelle Mode von Frauen und Männern anpasst.

Kette aus Edelstahl - gute Qualität

Das Material Edelstahl oder auch Chirurgenstahl 316L ist bei Schmuck die kostengünstigere Variante. Diese Materialart wird auch zur Herstellung von medizinischen Geräten verwendet. Edelstahl hat zwar einen höheren Nickelanteil als andere Materialien wie Titan oder Echtgold und Echtsilber, doch eine Nickelallergie löst er nicht aus. Der Nickel ist fest in den Chirurgenstahl eingebunden und liegt nicht frei, dadurch kann er keine Nickelpartikel an die Haut abgeben.

Edelstahl Ketten mit PVD-Beschichtung

Es gibt viele Ketten aus Edelstahl die zusätzlich mit einer PVD- Beschichtung überzogen wurden. Diese Beschichtung versiegelt das Material zusätzlich und gibt der Kette noch mehr Glanz und trägt bei guter Pflege zu einer verbesserten Haltbarkeit des Schmuckstückes bei. Eine PVD-Beschichtung gibt es in mehreren Farben und wertet den Edelstahl optisch auf.

Königskette und Panzerkette Die Königskette, umgangssprachlich auch „Panzerhalskette“ genannt, ist ein Klassiker unter den Ketten. Sie verleiht nicht nur dem Look der Damen sondern auch der... mehr erfahren »
Fenster schließen
Ketten im Shimo Shop

Königskette und Panzerkette

Die Königskette, umgangssprachlich auch „Panzerhalskette“ genannt, ist ein Klassiker unter den Ketten. Sie verleiht nicht nur dem Look der Damen sondern auch der Herren einen besonderen Schliff. Es gibt die Königskette in unterschiedlichen Ausführungen, als Modeschmuck, in Echtgold oder Echtsilber.

Die Bedeutung der Königskette

Als eine Königskette, vor mehr als 100 Jahren auch Korbkette genannt, wird ein Collier bezeichnet, welches in einer besonderen Art in Handarbeit hergestellt wird. Die groben oder feinen Glieder sind miteinander verflochten und geben so der Kette sein spezielles Aussehen. Dadurch wirkt sie sehr kompakt und schwer. Es wird vermutet, dass der Name Königskette daher kommt, weil es früher einmal nur Königen möglich war, solch opulenten Schmuck zu tragen.

Wie wird eine Königkette hergestellt

Die Herstellung der Königkette ist reine Handarbeit. Mehrere Ösen (Glieder) werden waagerecht und senkrecht so miteinander verflochten bzw. verknüpft, so dass sich am Ende eine faszinierende Oberflächenstruktur ergibt. Es gibt heute viele unterschiedliche Arten, die Glieder miteinander zu verflechten. Letztendlich entsteht aber immer eine tolle Kette, die sich wunderbar als Schmuckstück an die individuelle Mode von Frauen und Männern anpasst.

Kette aus Edelstahl - gute Qualität

Das Material Edelstahl oder auch Chirurgenstahl 316L ist bei Schmuck die kostengünstigere Variante. Diese Materialart wird auch zur Herstellung von medizinischen Geräten verwendet. Edelstahl hat zwar einen höheren Nickelanteil als andere Materialien wie Titan oder Echtgold und Echtsilber, doch eine Nickelallergie löst er nicht aus. Der Nickel ist fest in den Chirurgenstahl eingebunden und liegt nicht frei, dadurch kann er keine Nickelpartikel an die Haut abgeben.

Edelstahl Ketten mit PVD-Beschichtung

Es gibt viele Ketten aus Edelstahl die zusätzlich mit einer PVD- Beschichtung überzogen wurden. Diese Beschichtung versiegelt das Material zusätzlich und gibt der Kette noch mehr Glanz und trägt bei guter Pflege zu einer verbesserten Haltbarkeit des Schmuckstückes bei. Eine PVD-Beschichtung gibt es in mehreren Farben und wertet den Edelstahl optisch auf.

Zuletzt angesehen