Titan Piercings

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 2
1 von 2

Titan ist eines der hochwertigsten Materialien für Piercings. Es überzeugt durch viele positive Eigenschaften wie robust, beständig und kratzfest.

Titan Piercing die als “aus Titan” bezeichnet werden, bestehen aus einer Titanlegierung, enthalten also nur einen Titananteil. Die Verwendung von Titan in Reinform zur Herstellung von Piercing wäre zu teuer und auch nicht wesentlich vorteilhafter, weshalb eine Titanlegierung als Material für Piercingschmuck völlig ausreichend ist.

Vorteile von Titan Piercing

Titan vereint viele Vorteile in sich, die es zum optimalen Material für die Herstellung von Piercings macht. Es ist äußerst robust, beständig und kratzfest. Schäden oder eine nach längerer Tragezeit unschöner werdende Optik sind kaum möglich. Zudem beinflussen auch starke Kälte- und Hitzeeinflüsse das hochwertige Titan Material nicht. Darüberhinaus ist Titan ein sehr leichtes Metall, deutlich leichter als Stahl, und bietet als Piercingschmuck dementsprechend einen höheren Tragekomfort. Es enthält ebenfalls weniger Nickel als Stahl, weshalb Titanpiercing noch hautverträglicher sind als Schmuckstücke aus Stahl. Mit Titan sind Allergiker auf jeden Fall auf der sicheren Seite.

Nachteile von Titan Piercing

Wenn man überhaupt von Nachteilen sprechen kann, dann besteht das größte Manko in einem sehr hohen Kaufpreis für Piercings aus dem edlen Material. Aufgrund der komplizierten sowie aufwändigen Gewinnung und Herstellung von Titan bzw. Titanlegierungen sind Schmuckstücke aus Titan wesentlich teurer als vergleichbare Piercings aus anderen Materialien. Jedoch kompensieren die hochwertige Qualität des Titan Materials sowie die gute Hautverträglichkeit und Widerstandsfähigkeit gegenüber äußeren Einflussen den relativ hohen Preis. Ein kleiner optischer Nachteil könnte für manche auch die im Vergleich zu Stahl etwas mattere Oberfläche des Titans sein.

Titan Legierungen

G 23

Titan wird oft nach den US Standard ASTM mit einem Grad (1-35) charakterisiert. Bei Piercingschmuck wird oft der Grad 23 genutzt.

Titan ist eines der hochwertigsten Materialien für Piercings. Es überzeugt durch viele positive Eigenschaften wie robust, beständig und kratzfest. Titan Piercing die als “aus Titan” bezeichnet... mehr erfahren »
Fenster schließen
Titan Piercings

Titan ist eines der hochwertigsten Materialien für Piercings. Es überzeugt durch viele positive Eigenschaften wie robust, beständig und kratzfest.

Titan Piercing die als “aus Titan” bezeichnet werden, bestehen aus einer Titanlegierung, enthalten also nur einen Titananteil. Die Verwendung von Titan in Reinform zur Herstellung von Piercing wäre zu teuer und auch nicht wesentlich vorteilhafter, weshalb eine Titanlegierung als Material für Piercingschmuck völlig ausreichend ist.

Vorteile von Titan Piercing

Titan vereint viele Vorteile in sich, die es zum optimalen Material für die Herstellung von Piercings macht. Es ist äußerst robust, beständig und kratzfest. Schäden oder eine nach längerer Tragezeit unschöner werdende Optik sind kaum möglich. Zudem beinflussen auch starke Kälte- und Hitzeeinflüsse das hochwertige Titan Material nicht. Darüberhinaus ist Titan ein sehr leichtes Metall, deutlich leichter als Stahl, und bietet als Piercingschmuck dementsprechend einen höheren Tragekomfort. Es enthält ebenfalls weniger Nickel als Stahl, weshalb Titanpiercing noch hautverträglicher sind als Schmuckstücke aus Stahl. Mit Titan sind Allergiker auf jeden Fall auf der sicheren Seite.

Nachteile von Titan Piercing

Wenn man überhaupt von Nachteilen sprechen kann, dann besteht das größte Manko in einem sehr hohen Kaufpreis für Piercings aus dem edlen Material. Aufgrund der komplizierten sowie aufwändigen Gewinnung und Herstellung von Titan bzw. Titanlegierungen sind Schmuckstücke aus Titan wesentlich teurer als vergleichbare Piercings aus anderen Materialien. Jedoch kompensieren die hochwertige Qualität des Titan Materials sowie die gute Hautverträglichkeit und Widerstandsfähigkeit gegenüber äußeren Einflussen den relativ hohen Preis. Ein kleiner optischer Nachteil könnte für manche auch die im Vergleich zu Stahl etwas mattere Oberfläche des Titans sein.

Titan Legierungen

G 23

Titan wird oft nach den US Standard ASTM mit einem Grad (1-35) charakterisiert. Bei Piercingschmuck wird oft der Grad 23 genutzt.

Zuletzt angesehen