Nasenringe

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 2
1 von 2

Finde deinen Nasenring in hochwertiger Qualität hier im Shimo Shop

Das Nasenpiercing ist nach dem Ohrpiercing eines der weltweit ältesten und am weitesten verbreiten Piercings.

Der Nasenflügel und vor allem das Septum gehören zweifelsohne zu den beliebtesten und häufigsten Piercing-Stellen. Im Nostril werden oft Nasenstecker getragen, weil diese zurückhaltender und alltagstauglicher sind. Mit einem Nasenring hingegen lässt sich ein auffälligerer und coolerer Look erzielen. Genau das soll auch mit einem Septum Piercing bewirkt werden. Im Septum ist der Nasenring deshalb der gängigste Piercingschmuck.

Das Stechen des Nasenpiercings

Nach dem Stechen des Nasenpiercings wird die Nase zunächst mit einem sogannten Übergangspiercing verziert. Das ist in der Regel ein Klemmkugelring, Segmentring oder ein Hufeisenring. Wenn das gestochene Nasenloch vollständig abgeheilt ist, wird es vorsichtig vergrößert. Sobald dieser Vorgang sicher abgeschlossen ist, kann das Übergangspiercing endlich durch ein Lieblings-Nasenpiercing aus dem Shimo Shop ersetzt werden.

Wenn du einen Nasenring tragen möchtest, solltest du dir von Anfang an einen Nasenring stechen lassen. Da der Winkel des Stechens beim Nasenstecker ein anderer ist und der Stichkanal kleiner ist, ist ein Umsteigen von einem gestochenen Nasenstecker auf einen Nasenring nicht so einfach. Der Sichkanal muss dann gedehnt werden und die Lage des Stiches ist für den Nasenring dann nicht so optimal und ästhetisch wie ein von Anfang an gestochener Nasenring. Von einem Nasenring zum Nasenstecker zu wechseln ist dagegen kein Problem.

Die Abheilungszeit des Nasenpiercings liegt zwischen 4 Wochen und 3 Monaten. Die Abheilungszeit hängt stark von der Pflege des Nasenpiercings und von der Intensität äußerer Einwirkungen und Belastungen ab.

Nasenring Arten

Nasenringe sind die trendigsten Schmuckstücke für Nostril- und Septumpiercings. Als Nasenringe können verschiedene Piercingringe verwendet werden. Die Klassiker für die Nase sind Circular Barbells (Hufeisen) und Ball Closure Ringe (Klemmkugelringe). Aber auch Segmentringe lassen sich als Nasenring einsetzen. Die neuesten Schmuckstücke unter den Nasenringen sind die speziellen Septum-Clicker, die meist sehr exklusiv und auffälliger verziert sind. Diese Septum Clicker lassen sich durch den Click-Mechanismus besonders einfach einsetzen. Jedoch lassen sich diese nicht als Nasenring für das Nostril verwenden, sondern eben nur für das Septum.

Für all jene, die gern mal einen Nasenring tragen möchten, ohne sich aber wirklich piercen lassen zu wollen, für die gibt es die Fake Nasenringe. Sie werden mit ihrer Öffnung ganz einfach über den Nasenflügel oder das Septum geschoben und leicht zugebogen. Schon halten sie und sehen einem echten Nasenring täuschend ähnlich.

Finde deinen Nasenring in hochwertiger Qualität hier im Shimo Shop Das Nasenpiercing ist nach dem Ohrpiercing eines der weltweit ältesten und am weitesten verbreiten Piercings. Der Nasenflügel... mehr erfahren »
Fenster schließen
Nasenringe

Finde deinen Nasenring in hochwertiger Qualität hier im Shimo Shop

Das Nasenpiercing ist nach dem Ohrpiercing eines der weltweit ältesten und am weitesten verbreiten Piercings.

Der Nasenflügel und vor allem das Septum gehören zweifelsohne zu den beliebtesten und häufigsten Piercing-Stellen. Im Nostril werden oft Nasenstecker getragen, weil diese zurückhaltender und alltagstauglicher sind. Mit einem Nasenring hingegen lässt sich ein auffälligerer und coolerer Look erzielen. Genau das soll auch mit einem Septum Piercing bewirkt werden. Im Septum ist der Nasenring deshalb der gängigste Piercingschmuck.

Das Stechen des Nasenpiercings

Nach dem Stechen des Nasenpiercings wird die Nase zunächst mit einem sogannten Übergangspiercing verziert. Das ist in der Regel ein Klemmkugelring, Segmentring oder ein Hufeisenring. Wenn das gestochene Nasenloch vollständig abgeheilt ist, wird es vorsichtig vergrößert. Sobald dieser Vorgang sicher abgeschlossen ist, kann das Übergangspiercing endlich durch ein Lieblings-Nasenpiercing aus dem Shimo Shop ersetzt werden.

Wenn du einen Nasenring tragen möchtest, solltest du dir von Anfang an einen Nasenring stechen lassen. Da der Winkel des Stechens beim Nasenstecker ein anderer ist und der Stichkanal kleiner ist, ist ein Umsteigen von einem gestochenen Nasenstecker auf einen Nasenring nicht so einfach. Der Sichkanal muss dann gedehnt werden und die Lage des Stiches ist für den Nasenring dann nicht so optimal und ästhetisch wie ein von Anfang an gestochener Nasenring. Von einem Nasenring zum Nasenstecker zu wechseln ist dagegen kein Problem.

Die Abheilungszeit des Nasenpiercings liegt zwischen 4 Wochen und 3 Monaten. Die Abheilungszeit hängt stark von der Pflege des Nasenpiercings und von der Intensität äußerer Einwirkungen und Belastungen ab.

Nasenring Arten

Nasenringe sind die trendigsten Schmuckstücke für Nostril- und Septumpiercings. Als Nasenringe können verschiedene Piercingringe verwendet werden. Die Klassiker für die Nase sind Circular Barbells (Hufeisen) und Ball Closure Ringe (Klemmkugelringe). Aber auch Segmentringe lassen sich als Nasenring einsetzen. Die neuesten Schmuckstücke unter den Nasenringen sind die speziellen Septum-Clicker, die meist sehr exklusiv und auffälliger verziert sind. Diese Septum Clicker lassen sich durch den Click-Mechanismus besonders einfach einsetzen. Jedoch lassen sich diese nicht als Nasenring für das Nostril verwenden, sondern eben nur für das Septum.

Für all jene, die gern mal einen Nasenring tragen möchten, ohne sich aber wirklich piercen lassen zu wollen, für die gibt es die Fake Nasenringe. Sie werden mit ihrer Öffnung ganz einfach über den Nasenflügel oder das Septum geschoben und leicht zugebogen. Schon halten sie und sehen einem echten Nasenring täuschend ähnlich.

Zuletzt angesehen