Fake Piercings

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Mit dem Fake Piercing bleibt dir der schmerzhafte Teil eines Piercings erspart. Ob du es im Alltag, zu Feiern oder als Scherz tragen möchtest bleibt dir überlassen. Sicher ist aber, dass das Fake Piercing wie ein richtiges Piercing aussieht und man den Unterschied kaum erahnen kann.

Fake Septum - täuschend echt

Heute sieht man gar nicht mehr den Unterschied zwischen Fake oder Echt. Ein Fake Septum sieht aus wie ein richtiges Piercing. Nicht jeder will sich ein Piercingloch durch die Nasenscheidewand stechen lassen. Für diejenigen unter euch die dort nicht gepierct sind, gibt es Dank des Fake-Trends die Möglichkeit sein Näschen zu schmücken. Ein Fake Septum hat sogar einen riesigen Vorteil, welchen echte Septum-Träger nicht haben. Man kann sein unechtes Septum mehrmals austauschen, ohne das man eine Entzündung riskiert. 

Fake Septum - verschiedene Designs

Es gibt wirklich viele Designs bei den Fake Septum. Bei uns im Shop sind derzeit das Fake Septum in Form eines Hufeisen. Sie sind schlicht und trotzdem ein Hingucker. Auch sehr beliebt sind Fake Septums in Doppel-Bogen-Form oder mit orientalischen Verzierungen. Ein Fake Septum mit klaren oder farbigen Kristallen ist super partytauglich und bei vielen nicht mehr wegzudenken. Ein Fake-Septum in den Trendfarben Rosegold, Silber und Gold bei uns im Shimo-Shop erhältlich. Also kein Problem auch bei diesem Trend mitzugehen. 

Wie funktioniert ein Fake Septum

Für dieses Septum wird kein Stichkanal benötigt. Das offenen Ende des Septums wird einfach in die Nase geklemmt. Da das Material leicht biegsam ist, kannst du dein Fake Septum ganz individuell anpassen. Es wird eingesetzt und einfach so lange an der Nasenscheidewand zusammengebogen bis es fest genug sitzt. Aber Vorsicht, nicht zu stark biegen, sonst wird das Material zu weich und kann sich verformen. Ganz neu ist die Verschlussmethode bei der das Fake Septum mittels Schiebetechnik geschlossen wird. Es entfällt das zusammenbiegen des Septum, was den Vorteil hat, dass es nicht seine ursprüngliche Form verliert.

 

 

Mit dem Fake Piercing bleibt dir der schmerzhafte Teil eines Piercings erspart. Ob du es im Alltag, zu Feiern oder als Scherz tragen möchtest bleibt dir überlassen. Sicher ist aber, dass das Fake... mehr erfahren »
Fenster schließen
Fake Piercings

Mit dem Fake Piercing bleibt dir der schmerzhafte Teil eines Piercings erspart. Ob du es im Alltag, zu Feiern oder als Scherz tragen möchtest bleibt dir überlassen. Sicher ist aber, dass das Fake Piercing wie ein richtiges Piercing aussieht und man den Unterschied kaum erahnen kann.

Fake Septum - täuschend echt

Heute sieht man gar nicht mehr den Unterschied zwischen Fake oder Echt. Ein Fake Septum sieht aus wie ein richtiges Piercing. Nicht jeder will sich ein Piercingloch durch die Nasenscheidewand stechen lassen. Für diejenigen unter euch die dort nicht gepierct sind, gibt es Dank des Fake-Trends die Möglichkeit sein Näschen zu schmücken. Ein Fake Septum hat sogar einen riesigen Vorteil, welchen echte Septum-Träger nicht haben. Man kann sein unechtes Septum mehrmals austauschen, ohne das man eine Entzündung riskiert. 

Fake Septum - verschiedene Designs

Es gibt wirklich viele Designs bei den Fake Septum. Bei uns im Shop sind derzeit das Fake Septum in Form eines Hufeisen. Sie sind schlicht und trotzdem ein Hingucker. Auch sehr beliebt sind Fake Septums in Doppel-Bogen-Form oder mit orientalischen Verzierungen. Ein Fake Septum mit klaren oder farbigen Kristallen ist super partytauglich und bei vielen nicht mehr wegzudenken. Ein Fake-Septum in den Trendfarben Rosegold, Silber und Gold bei uns im Shimo-Shop erhältlich. Also kein Problem auch bei diesem Trend mitzugehen. 

Wie funktioniert ein Fake Septum

Für dieses Septum wird kein Stichkanal benötigt. Das offenen Ende des Septums wird einfach in die Nase geklemmt. Da das Material leicht biegsam ist, kannst du dein Fake Septum ganz individuell anpassen. Es wird eingesetzt und einfach so lange an der Nasenscheidewand zusammengebogen bis es fest genug sitzt. Aber Vorsicht, nicht zu stark biegen, sonst wird das Material zu weich und kann sich verformen. Ganz neu ist die Verschlussmethode bei der das Fake Septum mittels Schiebetechnik geschlossen wird. Es entfällt das zusammenbiegen des Septum, was den Vorteil hat, dass es nicht seine ursprüngliche Form verliert.

 

 

Zuletzt angesehen